Dienstag, 15. März 2011

Schweigen ???

Viele von Euch habe schon über ihre Trauer und Anteilnahme geschrieben. Auch ich kannnicht anders und will und muss euch schreiben. Sicherlich gibt es Momente da ist es wunderschön über neue Regale und Sonntagnachmittage zu berichten.
Manchmal ist es aber auch wichtig seine Stimme zu einem Mantra zu erheben, daß sich vereinigt mit all den Stimmern der Trauer und so fortschwingt zu dem Ort an dem all unsere Gedanken jetzt ohnehin schon sind.
Ich bin so voll Trauer. Diese Menschen sind ein Teil unserer Erde auch unserer Geschichte.
Ich denke an die Menschen die jetzt immernoch in den verbliebenden Reaktorgebäuden arbeiten und nicht aufgeben, daß schier unvorstellbare abzuwenden. Ich denke an all die Kinder die ihre Eltern suchen, an all die Eltern die Ihre Kinder suchen. Ich denke an all die Tiere die völlig verstört umherirren. Ich denke, ich fühle, ich spende und ich hoffe.
Ich werde nicht aufgeben meine Stimme zu erheben.
WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.


Alles Liebe Martina

Kommentare:

  1. Welch weisen Worte!

    Die Mitarbeiter der AKW´s sind übrigens mittlerweile abgezogen worden, da die Strahlenbelastung zu hoch wurde, um zu bleiben!

    Somit sind die Dinge sich selbst überlassen und gehen nun ihren schicksalhaften Gang...

    Betroffene Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann gar keine Worte finden. Ich denke manchmal, die Erde rächt sich an uns Menschen für das, was wir ihr antun. Und ich habe fast ein schlechtes Gewissen, dass es uns so gut geht.

    AntwortenLöschen
  3. das unvorstellbare ist eingetroffen und in deutschland macht man sich plötzlich gedanken, wie man den Energiebedarf decken soll, ohne die bisher so sicheren AKW's. Jeder sollte sich gedanken über seinen persönlichen energiebedarf machen und versuchen energie zu sparen wo es eben geht, dann ist das eine oder andere Kraftwerk garnicht erst nötig. Lernen für die Zukunft kann nicht aufgabe einer Regierung, eines KOnzerns sein, sondern der Menschen. Alles ist begrenzt, alles ist wertvoll. WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.

    AntwortenLöschen
  4. Alles weg. Einfach so. Von jetzt auf nachher. Vergangenheit zerstört, Zukunft ungewiss. Vielleicht verstrahlt mit allen schrecklichen Folgen.....

    WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.

    AntwortenLöschen
  5. Es ist unvorstellbar.
    Wie ein Horrorfilm.
    Einfach total unrealistisch.
    Aber dennoch die Realität.
    Ich fühle mit den Menschen, welche ihre Heimat,ihre Familien und ihr gesundes Leben verloren haben mit. Ich denke an alle Menschen, die sich gerade in Japan aufhalten und bete für sie.

    WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.

    AntwortenLöschen
  6. WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.WIR SIND BEI EUCH IHR SEID NICHT ALLEIN.

    Einen lieben Gruß von
    myriam...

    AntwortenLöschen