Freitag, 20. Juli 2012

Urlaub in Sicht



Wir haben unser letzes Kleingeld zusammengekratzt, unser Auto getankt, Kissen und Decken eingeladen und nun, in den nächsten Tagen ist es soweit. Das Vorurlaubsgefühl hat uns alle erfasst. Es ist eine Art Aufbruchstimmung bei uns Zuhause, Vorfreude auf drei gemeinsame Wochen, auf neuen Eindrücke, auf Essen am Feuer, auf Lachen bis einem der Bauch weh tut.
Wir werden dieses Jahr in den Schwarzwald und Frankreich fahren doch so ganz genau wissen wir das noch nicht, das treiben lassen gehört genauso zum Urlaub haben dazu, wie ausschlafen und abends noch lange vorm Feuer sitzen.
Falls noch jemand Tipps für uns hat wo es eine besonders schönen Ort zu finden gibt nur her damit.
Willkommen sind auch Campingemfehlungen und damit meine ich jetzt nicht die größten Plätze sondern ehr das Gegenteil. Klar oder?

Euch eine schöne Zeit und bis irgendwann im September.
PS : Noch eine Weisheit des Tages? -- Bitte schön
"Wie wird das Wetter?" "Wie das Wetter wird? Es sind Ferien da ist es immer schön!"

Alles Liebe Martina


Rückenwind (Thomas D.)


also hau ich ab mit sack und pack und pack ein paar
meiner sieben sachen, die ich hab und da wird mir klar
es fehlt immer ein stück, doch ich mach mir nichts draus
setz den wagen zurück und bin raus
fahr gerade überland, es wird gerade mal hell
spüre freiheit in mir, denk das ging aber schnell
bleibe besser im hier, denn es gibt kein zurück
und alles was ich brauch, ist mein auto und glück
ist die anlage an, dann geht der sound ab
und ich rauch die zigarette, die ich dafür gebaut hab
und schaut ab und zu mal einer dumm, dann nehm ichs im nicht krumm
denn Thomas D haut ab und ich weiß, ich komm rum
und ihr schaut ab und zu mal besser eure straße lang
denn irgendwann komm ich an und dann hoff ich, ihr wisst was geht
und dass ihr mich versteht und macht was draus
denn eh ihrs euch verseht, bin ich wieder raus

ich packe meine sachen und bin raus, mein kind
Thomas D ist auf der reise und hat rückenwind
ich sag es euch auf diese weise, alle die am suchen sind
sind mit mir auf der reise, haben rückenwind
und wir fahrn auch über wasser, wenn dort brücken sind
hey der typ hat ne meise aber rückenwind
wir betreten neue wege, die wir noch nicht hatten
ich nehm euch mit ein stück in meinem windschatten

und doch genieß ich die zeit, die ich daheim vertreib
denn zum zeitvertreib führt der weg meiner freunde zu mir her
meine wohnung ist nie leer und es könnten noch viel mehr parties abgehn
wovon wir absehn, wenn auch die freunde bei mir aus und ein gehn und abdrehn
ist es egal, wieviel aufsehn wir erregen, weil wir doch noch mehr bewegen
bewegen wir uns auf anderen ebenen
und bringen mehr bewegungen zu anderen noch lebenden
und fällt dem regen ein, er wollt mein wagen ja noch waschen
hab ich euch in meinem herzen und musik in den taschen
und mit so'ner einstellung werd ich alles überleben
sagte ich nicht irgendwann mal, es wird regen geben?
es gibt nicht nur sonnenschein, doch ich lass die sonne rein
yeah, der meister ist im haus und lässt die sonne raus
denn seh ich die straßen, die wolken, gehört die welt mir
ich hab nur unsinn im sinn und ich hab dich im visier

ich packe meine sachen und bin raus, mein kind
Thomas D ist auf der reise und hat rückenwind
ich sag es euch auf diese weise, alle die am suchen sind
sind mit mir auf der reise, haben rückenwind
und wir fahrn auch über wasser, wenn dort brücken sind
hey der typ hat ne meise aber rückenwind

Kommentare:

  1. Ich wünsche Euch ganz wundervolle, fröhliche gemeinsame Urlaubstage - das klingt alles, sehr, sehr abenteuerlich-entspannt!

    Liebe Grüße,
    Papagena

    ... die leider keine tollen Camping-Tipps auf Lager hat für Euch...

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind keine Camper, deshalb leider auch keine Tipps... aber einen Wunsch: Habt wunderschöne, erholsame Ferientage und lacht wirklich, bis Euch der Bauch weh tut :-)

    Schönen Urlaub,

    Gina :o)

    AntwortenLöschen
  3. wünsche dir und deinen liebsten einen wundervollen Urlaub.

    AntwortenLöschen