Donnerstag, 31. Dezember 2015

Jahresrückblick und Ausblick und Fernsicht

Mein Jahr war voll. So unglaublich voll das ich wirklich eine Weile überlegen müesste was eigentlich alles passiert ist, so ganz in meiner kleinen Welt. 
Ich war mit der Hofgoldschmiede auf den Blickfangmessen in München und Stuttgart. Auf der Gustav in Dornbirn.  Für einen Goldschmiedekurs in Offenburg und als Gastarbeiter auf Langeoog.Es gab eine Adventsausstellung in der Hofgoldschmiede... 

Ich war so viel unterwegs das ich die Zeit in meinem Heimathafen manchmal vermisst  habe.
Ich habe unglaublich viel Geld für frische Blumen ausgegeben die ich in den Laden gestellt habe. Ich habe 55 Trauringpaare hergestellt und ca 350 Auftragstüten fertig gemacht. Jeder Ring und jeder Auftrag voller Glück und egal ob mit kleinen oder großen Geschichten, jede war ein Abenteuer.
Meine Reise nach Langeoog war eine so unfassbar glückliche Zeit. Dafür bin ich wirklich dankbar.
Nun ist das Ende des Jahres gekommen und zwischen all diesen Fakten die das Jahr zusammenhalten steckt große Dankbarkeit für meine Arbeit, für meine Familie, die all das mit mir trägt. 

Aber es steckt auch eine Müdigkeit darin wie es viele von Euch kennen zum Ende des Jahres.
Für das neue Jahr möchte ich mehr auf mich und meine Kraft hören. Ich möchte meine neue Kollektion vorbereiten und verwirklichen. Ich möchte mich nicht auf das Wachstum des Kontos  (als Goldschmied ja eh relativ;)) sondern des Herzens konzentrieren. Ich möchte dieses Wachstum nachhaltig werden lassen.
Daher habe ich mich nicht für die Blickfangmessen im Frühjahr beworben. Ich starte mit dem warmen Gefühl das meine Werkstatt ein warmer wohliger gastlicher und freundlicher Ort ist und die kleinen Dinge die Großen sein sollen.
Es wird im Frühjahr einen Hofgoldschmiedeflohmarkt geben und im Sommer arbeite ich wieder an der Nordsee. 

Ich möchte mir Zeit nehmen für meine Kinder meinen Mann und meine Freunde. Sie sind das Zentrum meiner Welt und der Ursprung meines Seins. 

Ich möchte gern ein Gutmensch sein, ganz bewußt und so oft es geht. ...  Und ich möchte besser Müll trennen.
Ach 2016 ich freue mich auf Dich.
Alles Liebe Martina

Kommentare:

  1. Das sind gute Gedanken fürs kommende Jahr! Komm' gut rein und hab' einen wundervollen Start! Herzlich, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. liebe Martina, ich wünsche Dir für Deine Vorhaben und für die bewußt gewählten Schwerpunkte und (Aus-) Zeiten ein ganz tolles Jahr 2016. Ich freue mich immer sehr, dass Du uns an so vielen Dingen, Erlebnissen , Eindrücken, Gedanken und Gefühlen teilhaben lässt. liebe Grüße aus Nordhessen, Simone

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, toller Blog. Die Messen hören sich so interessant an. Seh öfters tolle Werbebanner zu messen, muss öfters gehen! LG

    AntwortenLöschen