Donnerstag, 18. November 2010

Ist schon Zeit für Rückblicke???


Bei der Durchsicht meiner Bilder für die Einladung zur Adventssaustellung ist mir aufgefallen, dass ich sehr sehr sehr oft die Blumen in der Hofgoldschmiede fotografiert habe. Genauso wie Bücher, liebe ich Blumen. Was für Schönheiten, jede einzelne Blüte und ich kenne keine Blume die nicht etwas anrührendes hat (sogar Nelken finde ich von Zeit zu Zeit ganz schön). Schon der Name BLUME ist doch irgendwie schön - satt, voll Leben, reich an wunderbarem. So begleiten mich die verschiedensten Blumen durch mein Jahr, Tulpen, Ranunkeln, Rosen, Himbeeren, Hortensien, Gänseblümchen, Hornveilchen, Edelweiß, Fuchsien, Gladiolen, Astern, Dahlien, Geranien und so viel mehr. Ich betrachte jede einzelne von ihnen genau, wie das Wunder das sie sind. Ich kann mich auch noch ganz genau an die Blumen im Garten meiner Kindheit erinnern und der Zauber von Alpenveilchen und Rododendron lässt mich seit dieser Zeit nicht los.
Die Steigerung von Blumen und Wunder kommt dann am Jahresende ganz plötzlich, WEIHNACHTEN. Auch so ein warmer , ruhiger, voller, schöner Name. Ach ich freue mich soooo sehr jedes Jahr auf Weihnachten. Ich liebe es anderen Menschen eine Freude zu machen und ich liebe den Duft von Zimt und ich liebe den Duft von Tanne im warmen Wohnzimmer und beim Anblick des Weihnachtsbaumes muss ich auch heute noch heulen. Ich glaube auch ganz fest ans Christkind, weil ich es glauben will und niemand auf der ganzen Welt könnte mir ausreden ,dass Weihnachten etwas wunderschönes ist. In diesem Sinne und in Vorfreude alles Liebe Martina

Ps noch schnell der Buchpost:

17. Augen zu und irgendein Buch aus dem Regal nehmen
Brehpol Theorei und Praxis des Goldschmieds (komisch ???)

18. Das Buch mit dem schönsten Cover, das du besitzt
ein ScapBook von 1840 (inklusive Einladung zur Kaiserparade und Tanzkarte)

19. Ein Buch, das du schon immer lesen wolltest
Herodot - Historien (ich hab schon fünf Anläufe gemacht aber es nie über einzelen Auszüge geschafft)



Kommentare:

  1. liebe martina, deine worte zu blumen gefallen mir sehr! ich liebe sie auch und kann nicht ohne sie. und auch ich finde zeitweise nelken schön, es gibt nur gaaanz wenig blumen die ich nicht leiden mag....dir noch eine schöne vorfreudezeit, liebe grüße, dunja

    AntwortenLöschen
  2. Schön geschrieben, liebe Martina - und so wahr.
    Hab eine schöne Woche.
    Gruß Ralf.

    Achso: heute hab ich in meinem Blog ein Bild meines Lieblingsbuches gepostet ;-)

    AntwortenLöschen
  3. sehr schön geschrieben. liebe Grüße

    http://design-elements-blog.com/

    AntwortenLöschen