Donnerstag, 12. April 2012

Familienbande

"We are Family"

das heutige Thema bei Frau Pimpinella reizt mich doch auch mal wieder in meinem Archiv zu kramen.

"Wir sind eine Familie" ,hört sich so schön an.
In diesem Satz steckt die volle Ladung Leben. "Wir sind eine Familie" ,beziehe ich nicht nur auf meine Blutsverwandten. Das ist für mich viel mehr.

Macht Familie nicht aus,
daß man für den Anderen da ist und daß man Selbst stets willkommen ist,
daß man immer ein Zuhause ist und immer Eins hat,
daß man lachen und weinen und singen und schreien und tanzen und rumstehen kann und niemand sich wundert,
daß man Plätzchen bäckt und sie zum Kaffee gemütlich zusammen auffuttert,
daß man bedauert, wenn jemand krank ist und bedauert wird, wenns einem Selbst schlecht geht,
das man behütet, wenn jemand Schutz braucht und Schutz findet wenns mal Dicke kommt,
daß man stark ist, wenn jemand schwach ist und schwach sein kann, weil da jemand ist, der stark ist
Familie ist mehr als Erbinformation. Familie entsteht aus der Kraft unserer Herzen.
Ich danke meiner Familie die mich schwach sein lässt und stark, schön und hässlich, reich und arm (und alles gleichzeitig).
Die meine Lust auf Leben schürt, wie die Glut im Feuer und mir die Hand reicht immer ohne Vorurteil und Vorbehalt.

Alles Liebe Martina

Mehr Familien hier

Kommentare:

  1. ... superschöne Collage, Martina ♥

    Besonders das "Hände-und-Füße"-Bild ist 'ne Wucht!!!

    Liebe Grüße von Gina :o)

    AntwortenLöschen