Dienstag, 10. Mai 2011

10 Dinge im Mai


So ganz zum Schluß habe ich es auch noch geschafft. Der 10 des Monats, Dank der lieben Myriam. Auch im Mai bin ich dabei.
Diesmal ohne lange Vorrede Here we go...

"10Länder /Städte die ich gerne (noch) einmal bereisen möchte"

1. Frankreich. Leider sind ja meine Sprachkenntnisse in diesem Land sehr gering und ich bedaure das. Gerne würde ich mich unterhalten über Käse und Wein und das Leben der Leute in der Provence.


2. Iran. Das Ursprungsland des Granatapfels und der Prinzessinnenträume meiner Kindheit. Persien ein Land das so eine schönen Namen hat (oder hatte) muss doch schön sein.

3. Ägypten Kairo die Pyramiden, Wüste, Wärme. Eine Kultur die so früh solch große Schätze hervorbrachte würde ich gern sehen und genauso gerne würde ich die Augen aufhalten um das neue lebendige Ägypten zu erleben.

4. Vietnam - Ich kann das nicht begründen doch von all den asiatischen Ländern ist Vietnam das Land was mich am meisten interessiert. Alles was ich von Vietnam weiß, wäre für mich eine Reise wert.

5. Peru - die Geoglyphen bei Nasca habe mich schon als Kind in einem Bildband meiner Oma so gefesselt. Was muss das für ein Gefühl das in Echt zu sehen.

6. Ireland - Mehrere Sommer habe ich als Teenager in Ireland verbracht. Tee trinken gelernt (und nicht nur das!). diese Insel hat für immer eine Liebe in mir gepflanzt zu dem besonderen grün, zu der Musik, zu der Sprache und zu Scones.

7. Marokko - Unsere Hochzeitsreise ging in dieses Land. Ich würde es jederzeit wieder besuchen und kann jedem nur die Wärme und Gastlichkeit der Menschen und die großartige Küche ans Herz legen.


8. Es gibt so viele Länder die ich noch sehen möchte, ich kann mich garnicht entscheiden. Vielleicht alle Länder in denen man sich am Feuer mit Freunden unterhalten kann.

9. ... in denen man eine Flaschenpost in Meer werfen kann mit der Hoffnung das irgendjemand diese Zeilen lesen wird die man selbst geschrieben hat.

10. ... Länder die einem auch zeigen das man gern Zuhause ist und das es schön ist, ein Zuhause zu haben. Ich bin sehr, sehr gern auf reisen. Es fühlt sich gut an Neues zu entdecken, zu riechen, zu schmecken. Doch ich komme auch gern Nachhause. Vielleicht gerade deshalb.



Alles Liebe und nochmal danke an Pony für das Thema.
Martina

Kommentare:

  1. Dein Reisepost ist selbst wie eine kleine Reise... so schöne Worte, so schöne Bilder!
    Und Persien, ja diesen Namen finde ich auch toll und märchenhaft :-)

    Vielen Dank!

    Einen ganz lieben Gruß von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  2. Dann packe ich meinen Rucksack und nehme mir ein Jahr frei-Deine Auswahl finde ich toll.
    Und Deine Schmuckstücke...traumhaft.

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Martina,

    die Bilder und Texte sind wundervoll. Bin jetzt ganz träumerisch *_*

    *gg* Auch ich liebe Scones und die marokkanische Küche. Wir sollten wirklich zusammen verreisen, du hast nämlich die Ziele verewigt, die bei mir via "ipp-zipp-zapp-und-du-bist-ab" rausgeflogen sind ;)

    Herzliche Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen