Donnerstag, 19. April 2012

Souvenir für den Magen



Ach wie herrlich, Frau Pimpinella fragt heute nach unseren Mitbringseln. Ich bringe immer super gerne aus Ländern in denen ich bin Essen mit. Landestypisches Essen. Ich liebe Süßigkeiten und am besten Packungen wo man keine Ahnung hat was genau es ist. Dabei haben wir auch schon viel gelernt z.Bsp. Eisenpaste gibt es in Schweden in Tuben und Rührkuchen heißt Tigerkaka, in Marokko gibt es Suppe mit Schnecken, und in Italien die tollsten Granatäfel.
Ich habe aber auch ein kullinarisches Faible für innderdeutsche Küchenunterschiede. Tee vom Langeooger Teeladen ist der leckerste. Münsteraner Altbierboule zum niederknien, Thüringer Bratwurst unschlagbar, selbstgemachte Spätzle ein Gedicht.
Nur die Bayern haben irgendwie nix was mir schmeckt (Tschuldigung Papagena). Aber das kann ja noch werden.

Einen schönen Tag und noch mehr Sovenir's hier

Alles Liebe Martina

Kommentare:

  1. He, hier gibt es Obatzda. Und karamellisierte Kaiserschmarrn. Und Leberkäs mit Senf!
    Liebe Grüße aus München, mona

    AntwortenLöschen
  2. Das mit den Spätzle kann ich voll und ganz unterschreiben. :)
    Viele Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. ... und um Mona mal zu ergänzen - Kardoffelgnedl, Schweinas mit Sauerkraut, Apfelringel mit gescheider Vanillsozs, Zwetschgnedl mit Röster ... Nermberger Brodwörscht - Regnschburger - ... alles mit Senf - im Kipf oder in der Semml.

    Es ist eben immer etwas heftig deftig - aber so lange man dies nur im Urlaub genießt kann das der Figur nicht unbedingt schaden.

    AntwortenLöschen