Samstag, 1. März 2014

Blickfang und in der letzten Ecke ??? die Martina





Oha ihr Lieben hier in der Internetwelt. 
Die ganze Woche war ich so versunken in diesen meinen Mikrokosmos, dass es mir nur schwer fällt meine Augen auf etwas anderes als Schmuck zu lenken. 
In zwei Wochen findet die diesjährige Blickfang in Stuttgart statt.
 Ich habe zwar diesmal den ALLERLETZEN HINTERLETZTEN Standplatz ( grummel) aber ich kann einfach nicht über meinen Schatten springen. Ich will alles genauso perfekt und genauso gut als ob ich den ersten Stand hätte (erste Reihe sozusagen_ leider hat es diesmal nur zu Reihe... hinten jedenfalls gereicht).
 In solchen Wochen werde ich zum Messebauer, Gestalter, Floristen, Schreiner, Creativ director... . 

Meine Kinder und mein Mann sind das ganze Wochenende nicht da (ich hoffe immernoch das sie nicht gegangen sind, weil sie das Chaos in meinem Kopf nicht ertragen können ;) ) und so bin ich Strohwitwe. Ich genieße diese Zeit ohne Reue, in der ich ohne schlechtes Gewissen hier in der Werkstatt sitzen ein Hörbuch nach dem anderen laufen lasse und arbeite.  
Wenn ich schon so spät dran bin dann wenigstens fleißig. So.

Für heute ist es aber genug. Ich werde nachhause gehen mich in die Badewanne legen und die Katzen streicheln.
... und morgen, ja morgen kommen sie wieder,  die Lieben und ich freue mich mehr als alles, das sie dann wieder da sind. 
Alles Liebe Martina

Kommentare:

  1. oh bitte, sag doch mal etwas mehr zu den Ketten? Preis, Länge etc..
    Danke und noch ein kreatives WE. Bist Du auch mal in der Nähe von Köln?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. köln ich überlege gerade an einer austellungin einem schloss in der nähe von köln teilzunehmen. ;) ich hab dir ne mail geschickt;)

      Löschen
    2. …ist leider nicht angekommen. Schau mal, ich hab Dir über Kontakt der Hofgoldschmiedseite geschrieben.
      Gruss Svenja

      Löschen
  2. Liebe Martina,

    mein Mann und ich gehen seit ein paar Monaten nach Stuttgart ins Kletterzentrum und erklimmen dort die Wände.Als wir heute wieder dort hin fuhren, ist mir ein großes Plakat aufgefallen. Nein, es war so ein Banner, das über die Straße gespannt war. Und zwar mit der Ankündigung der Blickfang. Da müsste ich sofort an dich denken und ob du diesmal wohl auch wieder mit machst.
    Ich würde dich so gerne besuchen. Dein Schmuck ist so einzigartig, so liebevoll, so zierlich.... Zumindest habe ich ihn so in Erinnerung.
    Er hat auch einen Wiedererkennungswert. Denn einmal hatte ich einen Markt, wo eine ander Ausstellerin oder Besucherin (?) einen, bzw zwei Ringe von dir an hatte. Ich hatte sie darauf angesprochen, weil ich gleich an dich dachte. Und tatsächlich war der Schmuck von dir!!!

    So, genug geschrieben. Will dich nicht langweilen.

    Liebe Grüße aus meinem Seifengarten,

    Biene

    PS: bin vom Thema abgekommen. Habe am 14. und 15. März selber eine Ausstellung. Ob es mir sonntags reicht????

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe von meiner Oma einen ähnlichen Schleifenring geschenkt bekommen..... Leider bricht er jedesmal an der Stelle, wo das Schleifchen sitzt, und ich kann ihn nicht tragen...
    Du wirst - trotz hinterer Reihe- ganz viele Besucher haben und glücklich machen...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen